Eine herausnehmbare Zahnprothese ist eine Lösung, um den Verlust von Zähnen durch Karies, Trauma oder als Folge einer Degeneration der Knochenstruktur aufgrund von Parodontitis zu ersetzen. Ein herausnehmbarer Zahnersatz kann in Form einer Vollprothese oder einer Teilprothese erfolgen und sich in der Art der Fixierung unterscheiden. In der Regel bestimmen Anzahl und Position der verbleibenden Zähne, welche Zahnprothese für den Patienten am besten geeignet ist. Ihr Zahnarzt Andreas Quint in Wilmersdorf berät Sie gerne ausführlich zu den verschiedenen Arten der Prothesen.

Fixation einer vollständigen Zahnprothese durch Implantate

Bei vollständigem Zahnverlust ist eine herausnehmbare Prothesierung sinnvoll. Eine Prothese, die an einem Implantat befestigt wird, ist in diesem Fall eine bequeme Art des Zahnersatzes. Im Allgemeinen reichen zwei bis vier Implantate aus, um einen kompletten herausnehmbaren Zahnersatz zu befestigen. Beim Kauen und Sprechen entstehen durch den Einsatz einer Vollprothese in den meisten Fällen keine Nachteile. Der austauschbare Zahnersatz sollte nur dann herausgenommen werden, wenn eine Reinigung des Bereichs unter dem Ersatz erforderlich ist. Aufgrund der Implantation hat der austauschbare Zahnersatz eine stabile Verankerung und bewegt sich während des Gebrauchs nicht oder wackelt nicht. Das kann Verbesserung der Lebensqualität von Patienten mit vollständigem Zahnverlust bedeuten.

Einsatz und Fixierung herausnehmbarer Teil-Zahnprothese

Der Vorteil einer Teilprothese ist, dass diese Form des Zahnersatzes eine Option bietet, mehrere fehlende nebeneinanderstehende Zähne ohne komplizierte zahnärztliche oder chirurgische Eingriffe zu ersetzen. Wenn die Anzahl oder die Position der vorhandenen Zähne nicht ausreichend für einen festsitzenden Zahnersatz ist, ist die beste Lösung oft eine herausnehmbare Teilprothese. Eine qualitativ hochwertige Lösung ist der Einsatz einer Prothese mit Befestigungselementen, an denen die Prothese einrasten kann. In diesem Fall werden Kronen auf den verbleibenden Zähnen platziert. Die eine Seite des Befestigungselements ist auf diesen Kronen fixiert, während sich der andere Teil unsichtbar auf der Unterseite der Prothese befindet. Die herausnehmbare Teilprothese ist stabil, ästhetisch und einfach zu handhaben. Vereinbaren Sie einfach ein Beratungsgespräch bei Ihrem Zahnarzt Wilmersdorf Andreas Quint.