In der Zahnarztpraxis Andreas Quint, bieten wir unseren schwangeren Patienten und denen, die eine Schwangerschaft planen, eine spezielle Schwangeren-Prophylaxe in Schmargendorf. Dabei setzen wir auf eine gründliche, individuell angepasste Prophylaxe sowie gründliche Aufklärung. Denn der Zusammenhang zwischen Zahngesund und Kind ist gefährlich und dennoch vielen nicht bekannt.

In Ihrer Zahnarztpraxis Schmargendorf informieren wir Sie ausführlich zum Thema. Sprechen Sie uns einfach an. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.

 

Jedes Kind ein Zahn?

Dieser Mythos hält sich hartnäckig, trifft heutzutage allerdings nicht mehr zu. Hintergrund dieser Behauptung ist das erhöhte Entzündungsrisiko, das sich in der Mundhöhle in Folge der Hormonumstellung ergibt. Zu früheren Zeiten konnte dies die Gesundheit einzelner Zähne und die des Kindes stark beeinträchtigen. Mit modernster Technik und vorausschauendem Handeln sind wir in der Zahnarztpraxis Quint allerdings bestens auf die veränderten Umstände der Schwangerschaft vorbereitet. Durch unsere spezielle Schwangeren-Prophylaxe können wir Ihre Zahngesundheit bestens schützen.

 

Schwangerschaft und Zahngesundheit: Was ändert sich?

Erhöhtes Entzündungsrisiko
Durch die Hormonumstellung wird das Zahnfleisch stärker durchblutet. Gleichzeitig schwillt es an und ist leichter entzündlich. Freiwerdende Entzündungsstoffe haben allerdings Einfluss auf Wehen und Geburtsvorgang. Eine Zahnfleischentzündung erhöht somit das Risiko einer Fehlgeburt um das 7-fache. Um Entzündungen zu vermeiden ist eine gute Prophylaxe und Mundhygiene das A und O.

 

Ständiger Angriff des Zahnschmelzes

Durch häufiges Erbrechen und ständige Nahrungsaufnahme wird der Zahnschmelz ständigen Säureangriffen ausgesetzt. Durch die Magensäure wird der Zahnschmelz zusätzlich entkalkt und die natürliche Schutzschicht der Zähne ist nicht mehr gewährleistet. Gleichzeitig steigt das Risiko für Karies, Gingivitis und Parodontitis. Wichtig ist es, auf zuckerhaltige Snack zu verzichten, um den Zahnschmelz nicht zusätzlich zu beanspruchen. Nach dem Erbrechen sollten die Zähne in den folgenden 30 Minuten nicht geputzt, sondern mit Wasser ausgespült werden.

 

Schwangeren-Prophylaxe Schmargendorf

Unser Team der Zahnarztpraxis Andreas Quint empfiehlt allen Patientinnen, die eine Schwangerschaft planen oder bereits schwanger sind, die Schwangeren-Prophylaxe wahrzunehmen. Sprechen Sie mit uns und lassen Sie sich in einem persönlichen Gespräch ausführlich zur Mundhygiene in der Schwangerschaft beraten. Gemeinsam erstellen wir einen Prophylaxeplan, der individuell auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten ist.

 

Ihr Praxis-Team in Berlin-Wilmersdorf/Schmargendorf

Andreas Quint