Parodontologie: Worum geht es hier?

Die Parodontologie bei Dr. Quint in Berlin Schmargendorf ist ein besonders wichtiger Teil der Zahnmedizin. Hier beschäftigen wir uns mit Erkrankungen und Behandlungen des Parodontium, des sogenannte Zahnbettes. Dieses verbindet den Zahn mit dem Kiefer und sorgt für einen festen Halt der Zähne. Die häufigste Erkrankung, die ich in meiner Zahnarztpraxis Schmargendorf behandle, ist die sogenannte Parodontose (auch bekannt als Parodontitis).

Was ist eine Parodontose?

Die Parodontose bezeichnet die Erkrankung des Zahnbettes. Durch tiefe Taschen im Zahnfleisch und durch Knochenverlust kommt es bei einer Nichtbehandlung nicht selten zur Lockerung und letztendlich zum Verlust der Zähne. Ursache für eine Parodontitis sind Bakterien, die sich zwischen Zahn und Zahnfleisch ansammeln.

Wie entsteht eine Parodontitis?

Die Parodontitis entsteht durch die Anlagerung von Bakterien am Zahnfleischrand. Bleiben diese bestehen und werden nicht entfernt, entstehen Entzündungen des Zahnfleischs. Diese Erkrankung wird auch Gingivitis genannt. Eine Gingivitis kann in der Regel mit Unterstützung der passenden Reinigung von alleine wieder abheilen.

Ist dies allerdings nicht der Fall, kommt es im weiteren Verlauf zum Rückgang des Zahnfleischs. Hierbei handelt es sich nun um Parodontitis. Bei dieser Erkrankung zieht sich das Zahnfleisch zurück, es bilden sich tiefe Zahnfleischtaschen und Zahnhälse werden freigelegt. Im weiteren Verlauf verlieren die Zähne durch die verringerte Zahnfleischsubstanz an Halt und lockern sich. Bleibt eine Parodontitis unbehandelt und schreitet immer weiter fort, kann dies letztendlich zum Zahnverlust führen.

Parodontologie bei Quint in Berlin-SchmargendorfWie kann Parodontose verhindert werden?

Parodontose wird durch Bakterien verursacht, die sich am Zahnfleischrand und in den Zahnzwischenräumen ablagern. Dementsprechend kann eine Parodontose durch eine gute häusliche Mundhygiene verhindert werden. Dazu gehört das tägliche Zähneputzen, (mindestens 2 Mal). Ebenso zählt auch die regelmäßige Reinigung der Zahnzwischenräume zu jeder guten Prophylaxe.

In meiner Zahnarztpraxis Schmargendorf lege ich als behandelnder Arzt gemeinsam mit meinem gesamten Team großen Wert auf eine gute Prophylaxe. Denn wir möchten Ihre Zähne, und Ihre Gesundheit, dauerhaft erhalten. Um dies zu gewährleisten bieten wir Ihnen ein breites Spektrum verschiedener Prophylaxe-Leistungen.

Parodontose-Symptome: Leide ich an Parodontose?

Ob Sie unter Parodontose leiden, können Sie im ersten Schritt durch unsere „Checkliste“ erkennen. Im zweiten Schritt bitten wir Sie dennoch bei Beschwerden in meine Praxis in der Zoppoter Str. in Berlin-Schmargendorf zu kommen.

Die Symptome einer Parodontitis sind vielfältig. Sollten jedoch mehrere dieser Anzeichen auch bei Ihnen vorhanden sein, ist eine Parodontose nicht abwegig:

  • Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Zähne locker sind?
  • Verspüren Sie einen Rückgang des Zahnfleischs?
  • Leiden Sie oft unter geschwollenem und / oder blutendem Zahnfleisch?
  • Haben Sie morgens einem sehr unangenehmen Geschmack im Mund?
  • Ist Ihr Zahnfleisch oft entzündet?

Neben solchen Entzündungszeichen kommt es in periodischen Schüben zur Zahnlockerung, -wanderung und schließlich zum –verlust. Sollten Sie rauchen oder beispielsweise Diabetes haben, ist es möglich, dass auch das Bindegewebe oder die Knochen durch die Parodontitis angegriffen werden.

Parodontose-Symptome im Überblick

  • empfindliches Zahnfleisch
  • Zahnfleischbluten
  • Lockerung der Zähne
  • Zahnfleischrückgang
  • Freilegung des Zahnhälse
  • Mundgeruch

Wie wird Parodontose in Berlin Schmargendorf behandelt?

Da die häufigste Ursache für Zahnverlust Entzündungen des Zahnhalteapparates sind, ist die Parodontologie ein großer Bestandteil meiner Praxis in Berlin-Schmargendorf. Mit einer speziellen Behandlung bei uns in der Zoppoter Str. werden die Zahnfleischtaschen gereinigt, die Oberfläche der Zahnwurzel geglättet und die Zähne poliert. Damit wird die Verringerung der Taschentiefe und ein Stopp des Knochenabbaus angestrebt. So möchte ich Zahnverlust vorbeugen, denn kein Implantat und auch keine Krone kommen an die natürliche Funktionsweise eines gesunden Zahns heran.

Haben Sie sich in der „Parodontose-Checkliste“ wiedergefunden oder haben Sie Fragen zur Parodontose bzw. deren Vorbeugung? Sprechen Sie mein Team und mich gern darauf an. Wir stehen Ihnen jederzeit gern mit Rat und Tat zur Seite! Vereinbaren Sie noch heute Ihren ersten Beratungstermin. Nutzen Sie hierfür gerne unsere Online-Terminvereinbarung und finden Sie schnell und einfach Ihren Wunschtermin.

Wir freuen uns, Sie schon bald in unserer Zahnarztpraxis Quint begrüßen zu dürfen!